Heidnische Schweiz

Foto: Kaufmann

Der Verein Firner Situ richtet sich an alle, die die heidnischen alemannischen Traditionen wieder aufleben lassen wollen. Sie kommen noch aus vorchristlicher Zeit, als die germanische Religion bis in die Alpen hinein verbreitet war. Es war im Wesentlichen dieselbe Religion, die in Skandinavien bis vor 1000 Jahren weiterlebte, und die heute unter dem Namen Asatru, Forn Sidr oder Forn Sed wieder viele Anhänger findet. Für uns lebt dieses Heidentum aber nicht nur in den altnordischen Texten, sondern vor allem in den vielen Bräuchen und Sagen, die es im alemannischen Raum noch immer gibt.

So feiern wir auch unsere Feste. Im Herbst sitzen wir bei Metzgete und Wein zusammen und lauschen alten Geschichten und Liedern. Im Winter ziehen dunkle Gestalten in Felle gehüllt durch den verschneiten Wald und besuchen die anderen Heiden, die es sich in einer Hütte bei gebratenem Käse und Schnaps gemütlich gemacht haben. Und im Frühling brennt ein riesiges Feuer über dem Tal, um den Sommer zu begrüssen und ein mächtiges Horn auf die kommenden Erlebnisse kreisen zu lassen. Im Sommer treffen wir uns schliesslich zur grossen Landsgemeinde, die auch unsere Mitgliederversammlung ist.